Die HERMANN MARWEDE wird von mir nicht mehr weitergebaut und dokumentiert.

Sie ist im Juli 2014 nach Österreich verkauft worden.

Die Idee

Montag, 04. Juli 2005
Nach völliger Erschöpfung (Burn-out) und Schlaganfall wurde der Gedanke geboren wieder ein        Schiffsmodell zu bauen. Die "Wilhelm Kaisen" staubte vor sich hin und unser großes Hobby war seit 1994 nur noch Tochter Yvonne und ihrem Jazz- und Modern Dance.

Aber das neue Modell sollte natürlich noch größer werden. Und wieder ein Seenotrettungskreuzer der DGzRS. Also fiel die Entscheidung auf die 2003 in Dienst gestellte HERMANN MARWEDE mit Tochterboot VERENA.

Maßstab: 1:25, d.h. Modelllänge von 1,84 m


 

Die Vorarbeit

Die Modellbaupläne DGzRS in Bremen über Internet zum Preis von 98,00 € bestellt.

Frage: Wie kann man die Bauzeit auf 3 - 4 Jahre verkürzen? Und schon begann das Suchen übers Internet.

 

Für den GFK-Rümpfe der Marwede und der Verena wurden wir auf der Internetseite von DETLEF EKKELBOOM (stellt die Rümpfe nicht mehr her. Bezug über H.Häger) fündig. 

 

Für die CNC-gefrästen Aufbauteile wurden wir auf der Internetseite von Hartmut Häger fündig. Er fertig sehr viele verschiedenen Modelle und Bausets. Bei ein paar Besuchen bei ihm auf Rügen überzeugten wir uns von seiner Werkstatt und seiner Arbeit.

 


Hinweis: Mai 2009

Die Bauzeit wurde zwischenzeitlich extrem verlängert. Die einzelnen Bauabschnitte erfordern mehr an präziser Arbeit als angenommen.

Und es gab grosse Probleme mit dem Rumpf. Hier sind viele Nacharbeiten und Änderungen nötig.

Bei den Bausets von Hartmut Häger machten wir unsere "eigenen" Probleme. Die einzelnen Teile sind präzise nach den Plänen der DGzRS gefertigt. Leider stimmen mittlerweile die Pläne mit dem Original nicht überein und wir wollten es so genau wie möglich nachbauen.

 

Aber das bauen ist eben auch entspannend.


Hinweis: Juni 2010

 

Meine Frau ist nach einer kurzen, aber heftigen Krankheit friedlich eingeschlafen. Nach fast 30  gemeinsamen Jahren ist u.a. dieses Modellbau-Hobby nicht mehr so, wohl aber möchte ich in "ihrem Sinne" weiterführen.