Die Plannung

Nach mehrfachen Umbau der Adolph Bermpohl und Bau weiterer Modelle sollte es mal etwas anspruchsvolles und großes sein.
Die Wahl fiel wieder auf eine Einheit der DGzRS. Durch eine Fachzeitschrift kamen wir auf das Bauset der J.T. Essberger von der Firma Schaffer. Wir bestellten dort Rumpf und den Aufbau in GFK.

Beim Bau stellten wir eine sehr große Ungenauigkeit fest:

  * Wannenausschnitt am Rumpf um 2 cm aus der Mittellinie

  * Deckshaus: J.T.E. hatte ursprüglich nach vorn BULLAUGEN. Später wurde das Original

     ebenfalls mit Fenstern umgerüstet.

   

Umfangreiche Abänderung war die Folge. Dieses wurde auch in späteren Bauberichten immer wieder berichtet. Aber wir wollten so originalgeteu wie möglich den Rettungskreuzer nachbauen.

Die Bauzeit betrug rund 1800 Stunden vonm 27. Juli 1984 bis zum Stapellauf am 28. Mai 1987.

Schiffstaufe am 28. Mai 1987
Schiffstaufe am 28. Mai 1987


Ein Filmausschnitt vom NDR

Download
Ausschnitt aus der Sendung NDR Extra 3
Wir wurden spontan vom Filmteam aufgenommen, als wir eines abends (1991)am Stadtparksee die WILHELM KAISEN fahren ließen.
NDR.wmv
Windows Media Video Format 64.5 MB